-

                                                                    Datenschutzerklärung


Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website gemäß Bundesdatenschutz-gesetz und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber









informieren.
Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.
Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.


Zugriffsdaten


Der Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

·Besuchte Website
·Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
·Menge der gesendeten Daten in Byte
·Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
·Verwendeter Browser
·Verwendetes Betriebssystem
·Verwendete IP-Adresse

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.


Counter

Der Counter wird uns von der Webseite
www.andyhoppe.com (Andy Hoppe, 953A Rte de Foncenex, 74140 Veigy-Foncenex, Frankreich) zur Verfügung gestellt.
Da laut dem Inhaber dieser Firma keine Erhebung oder Verarbeitung personenbezogener Daten stattfindet, ist der Counter von sich aus mit den geltenden Regelungen kompatibel.
Genaue Angaben dazu können auf der Webseite
<http://www.andyhoppe.com/counter/counter-datenschutz.htm> eingesehen werden.


Umgang mit personenbezogenen Daten

Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn Sie in die Datenerhebung einwilligen (in diesem Falle ihre Daten an die angegebenen Kontaktadressen per Mail zusenden) soweit dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist.
Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können - also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.


Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit dem Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.


Umgang mit Kommentaren und Beiträgen

Sie können auf unserer Webseite direkt keinen Beitrag oder Kommentar hinterlassen.
Dies dient Ihrer und der Sicherheit des Websitebetreibers.


Abonnements

Sie haben keinerlei Möglichkeit, sowohl die gesamte Website als auch Kommentare zu abonnieren.


Fotografie

Wir berufen uns hiermit auf eine Stellungnahme des Bürgerservice-Büros des Bundesministeriums des Inneren, Bau und Heimat. Hier wird klargestellt, dass das deutsche Kunsturhebergesetz (in § 22 und §23) nicht etwa am 25. Mai 2016 von der DSGVO verdrängt wird. Viel mehr stellt das Kunsturhebergesetz einen Aspekt des Gestaltungsspielraums dar, den die DSGVO in ihrem Art. 85, Satz 1 den einzelnen EU Mitgliedsstaaten einräumt.

(1) Ohne die nach § 22 erforderliche Einwilligung dürfen verbreitet und zur Schau gestellt werden:

1.
Bildnisse aus dem Bereiche der Zeitgeschichte;
2.
Bilder, auf denen die Personen nur als Beiwerk neben einer Landschaft oder sonstigen Örtlichkeit erscheinen;
3.
Bilder von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben;
4.
Bildnisse, die nicht auf Bestellung angefertigt sind, sofern die Verbreitung oder Schaustellung einem höheren Interesse der Kunst (im übertragenen Sinn) dient.

(2) Die Befugnis erstreckt sich jedoch nicht auf eine Verbreitung und Schaustellung, durch die ein berechtigtes Interesse des Abgebildeten oder, falls dieser verstorben ist, seiner Angehörigen verletzt wird.

Lt. DSGVO Art 9 Satz 2 e ist die DSGVO nicht anwendbar, wenn gilt: "die Verarbeitung bezieht sich auf personenbezogene Daten, die die betroffene Person offensichtlich öffentlich gemacht hat". Wenn nun ein Gesicht (auch ohne EXIF Daten) ein personenbezogenes Datum ist, dann hat dieses die betroffene Person ja ganz offensichtlich selbst öffentlich gemacht, in dem sie es in die Öffentlichkeit getragen hat und an frei zugänglichen Orten zur Schau stellt.


Google Dienste

Dienste, welche die Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) kostenpflichtig oder auch kostenlos anbietet, werden von dieser Webseite nicht verwendet.


Nutzung von Social-Media-Plugins

Diese Website verwendet keine Facebook Social Plugins, welche von der Facebook Inc. (1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA) betrieben werden.

Diese Webseite nutzt keine Twitter-Schaltflächen, welche von der Twitter Inc. (795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA) angeboten und betrieben werden.


Newsletter-Abonnement

Der Websitebetreiber bietet Ihnen keinen Newsletter an, in welchem er Sie über aktuelle Geschehnisse und Angebote informiert.
Dies dient  Ihrer und der Sicherheit des Websitebetreibers.


Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie als Nutzer erhalten auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Besucher
Besucherzaehler